Skip to content

Guide für Tauchanfänger -ABC-Ausrüstung

A wie Anfang. A wie ABC-Ausrüstung. Das ist meist die erste Anschaffung, in die Tauchneulinge investieren und steht an erster Stelle in unserem Guide für Tauchanfänger – Tauchausrüstung. Unter ABC-Ausrüstung, oft auch “Schnorchel-Ausrüstung” genannt, versteht man Tauchermaske, Schnorchel und Taucherflossen.

Sie werden gern als Set angeboten – in Urlaubsorten am Meer sieht man sie im Kiosk an jeder Straßenecke. Diese Angebote eignen sich vielleicht für ein wenig Schnorcheln am Strand, aber sind nicht für ihre lange Lebensdauer oder gute Passform bekannt. 

Für das Tauchen ist es ratsam, auf Qualität zu achten, eine gutsitzende Tauchmaske und die für dich richtigen Flossen zu wählen. Je besser die Ausrüstung passt, umso sorgloser kannst du deine Tauchgänge genießen. 

 

Tauchmaske

Deine Tauchmaske sollte eine gute Passform haben. Wenn sie gut sitzt, musst du dich nicht mit eindringendem Wasser und unangenehmen Druckstellen plagen. Dafür sollte der Maskenrand aus weichem Silikon sein und einen doppelten Rand zur besseren Abdichtung haben. 

Tauchmaske
Tauchmaske Atomic Aquatics

Wir raten dir, Tauchermasken unbedingt anzuprobieren und nicht ohne das Modell zu kennen online zu bestellen. Denn jede Kopfform, jedes Gesicht und jede Nase ist anders und das Angebot an Masken ebenso vielfältig. 

Achte auf ein schnell zu justierendes Maskenband, das auch mit Handschuhen gut zu verstellen ist. Ob die Maske ein durchgängiges Glas oder zwei geteilte Gläser hat, bleibt dir überlassen. Und wenn du Brillenträger bist, gibt es für dich Tauchermasken mit geschliffenen Gläsern oder auch Aufkleber, die man auf jeder Maske anbringen kann. 

Bei der Auswahl können dich die Tauchlehrerinnen in deiner Tauchschule oder MitarbeiterInnen in deinem Tauchshop beraten. 

Schnorchel
Oceanic Ultra SD Schnorchel

Schnorchel

Der Schnorchel ist allgemein ein unbeliebtes Ausrüstungsteil und viele Taucher lassen ihn gern weg. Allerdings gehört er zur kompletten ABC – Ausrüstung, ist somit für deine Tauchausbildung notwendig und gehört in unseren Guide für Tauchanfänger – Tauchausrüstung.

Je nach Situation ist es ohnehin ratsam, einen dabei zu haben: Sollten an der Oberfläche mal raue Bedingungen mit vielen Wellen und Wind herrschen, schützt er dich davor, Wasser zu schlucken und macht das Aufbrauchen der Restluft in deiner Flasche überflüssig.

Bei der Wahl des Schnorchels ist wichtig, dass er die Richtlinien erfüllt (nicht länger als 35 Zentimeter). Der Rest ist Geschmackssache: Mit oder ohne Auslassventil, aus einem soliden Stück gefertigt oder faltbar – auch hier kannst du dich gut in deiner Tauchschule oder einem Tauchshop in deiner Nähe beraten lassen. 

ABC-Ausrüstung - Flossen
ABC-Ausrüstung – Flossen

Flossen

Gute Flossen sind wie deine Lieblingsschuhe, die weder drücken noch reiben – nicht zu klein, nicht zu groß. Als Erstes gilt zu entscheiden, ob eine Vollfussflosse mit geschlossenem Fußteil oder eine Geräteflosse die richtige für dich ist. Das hängt vor allem davon ab, in welchen Gebieten du überwiegend tauchen willst. 

In warmen Gewässern reicht eine gutsitzende Vollfussflosse vollkommen aus. Wenn du aber in kälteren Gegenden tauchen möchtest, sind Geräteflossen die bessere Wahl.

Sie haben ein offenes Fersenteil und werden mit Neoprenboots getragen. Daher ist ein weiterer Vorteil: Deine Füße sind durch die Boots vor spitzen Steinen und scharfen Kanten geschützt, wenn du bei einem Küstentauchgang mit einem unwegsamen Untergrund ins Wasser watest. 

Übrigens: Da wir bei Dive With Us in Deutschland und somit in kalten Gewässern tauchen, gehören Boots bei uns zur ABC-Ausrüstung und werden nicht verliehen. Mehr zu Boots findest du weiter unten im Beitrag. Die Vorgaben, was du benötigst, können je nach Tauchschule variieren. Achte also darauf, welche Ausrüstung du dir vor Beginn deiner Ausbildung zulegen musst.

Einen Unterschied in der Auswahl der Flossen macht auch das Flossenblatt. Es gibt geschlossene Flossenblätter, solche mit Öffnungen oder auch “Split-Fins”. 

Geschlossene Flossenblätter bieten einen kraftvollen Vortrieb, Splitfins sind dagegen leichter und haben weniger Widerstand. Das bedeutet aber auch einen schwächeren Vortrieb. 

Deinen Tauchgebiete, Vorlieben und deine Fitness bestimmen die Wahl der Flosse für dich. 

Als Vollfuss-Variante empfehlen wir die Atomic Splitfin. Geht es um Geräteflossen, setzen wir auf die Viper Flosse von Oceanic, die wir auch in unserem sorgfältig zusammengestellten ABC-Set anbieten. Sie ist ein erschwingliches Einsteigermodell, deren Flossenblatt nicht zu hart und nicht zu weich ist. Sie eignet sich hervorragend für die deutschen Seen und macht aufgrund ihrer Größe und ihres geringen Gewichts auch auf Reisen eine gute Figur.

ABC-Ausrüstung mit Boots
ABC – Ausrüstung – Füßlinge

Boots und Tauchfüßlinge

Wie erwähnt gehören die Boots bei uns zur ABC-Ausrüstung für deine Tauchausbildung und werden nicht verliehen. Das hat hygienische Vorteile und ist auch für dein Tragegefühl angenehmer.

Es gibt verschiedene Arten von Boots und Tauchfüßlingen: halbhohe Tauchfüßlinge sind platzsparend und praktisch für Reisen; hohe Tauchfüßlinge bieten einen guten Halt und haben meistens eine Sohle; knöchelhohe Boots haben eine festere Sohle und bieten noch mehr Halt und Schutz.

Beim Kauf deiner Boots solltest du – wie bei allen Schuhen – darauf achten, dass sie eine gute Passform haben. Wenn der Schuh drückt, können wir nicht richtig laufen. Wenn die Boots drücken, beinträchtig das unseren Flossenschlag und ist ein ärgerlicher Störfaktor während deines Tauchgangs.

Wichtig ist auch, dass sie gut in den Flossen sitzen und halten, damit auch hier nichts unter Wasser verrutscht oder sich löst. Eine Auswahl unserer Boots findest du hier.

Übrigens: Wenn du schnell kalte Füße bekommst (nicht im übertragenden Sinne), helfen zusätzliche Neoprensocken.

Es gibt also viel zu beachten und himmelweite Unterschiede zu “Billig-Sets”. Mit der eigenen hochwertigen ABC-Ausrüstung legst du den soliden Grundstein für entspannte Tauchgänge und unbeschwerte, sichere Entdeckungsreisen in die Unterwasserwelt. 

Was kommt als nächstes?

Du hast deine ABC-Ausrüstung zusammengestellt und bist bereit, deine Tauchausrüstung weiter zu komplettieren? Als nächstes empfehlen wir dir, einen Tauchcomputer auszusuchen, der dir und deinen Anforderungen ans Tauchen entspricht.

Bestandteile Tauchausrüstung
Bestandteile Tauchausrüstung

Falls du Fragen zu der ABC-Ausrüstung hast, sprich uns gern an: info@divewithus.de und halte die Augen offen nach unseren folgenden Blog-Beiträgen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Scroll To Top