Skip to content

Der PADI Assistant Instructor Kurs: eine fantastische Gelegenheit für dich

Wenn du ein zertifizierter PADI Divemaster bist und, wie wir es uns wünschen, deine Karriere und dein Leben als Tauchprofi genießt, glauben wir, dass du irgendwann den nächsten Schritt machen möchtest.

Viele Divemaster denken, dass die nächste Zertifizierung, die für sie ansteht, der Open Water Scuba Instructor ist und streben diesen direkt an, ohne sich die Zeit zu nehmen, zunächst den PADI Assistant Instructor Kurs zu absolvieren. Dieser wird normalerweise in den Instructor Development Course integriert und ist somit Teil deiner OWSI-Ausbildung, es sei denn, du nimmst ihn separat als Zwischenschritt und siehst ihn als das, was er tatsächlich ist: eine unglaubliche Gelegenheit für dich, das Unterrichten in einer freundlichen und stressfreien Umgebung zu lernen und zu üben, bevor die aufregenden, hektischen und nervenaufreibenden Momente deines IDC beginnen.

Ist dieser Schritt notwendig?

Nun, um diese Frage zu beantworten, möchten wir Dir erklären, dass Du ihn so oder so durchlaufen musst. Wenn sich Open Water Scuba Instructors Kandidaten für ihren IDC anmelden, werden sie, wenn sie Divemaster sind, zuerst den PADI Assistant Instructor Teil und dann den OWSI Teil absolvieren. Wenn du jedoch bereits als Assistant Instructor zertifiziert bist, kannst du direkt zum OWSI-Teil des IDC übergehen. Je nach Standort, Art des PADI-Zentrums, Logistik und strukturellen Überlegungen kann dies ein wichtiger Übergang sein, der dir auf lange Sicht viel Zeit und Geld spart. Wenn dein Ausbildungszentrum einen Staff Instructor in seinem Team hat und Assistant Instructor Kurse anbietet, dann könnte es eine viel schönere Erfahrung sein, die Assistant Instructor Zertifizierung an einem vertrauten und bekannten Ort zu machen, mit Instruktoren und Tauchprofis, die du bereits kennst und schätzt. Du wirst auch eine Menge Einblicke und Tipps lernen, die dir helfen werden, die Open Water Instructor Prüfung mit einer viel besseren Vorbereitung zu bestehen, als wenn du das ganze Paket einfach auf einmal beginnen würdest.

Assistant Instructor Pool

Was sind die Vorteile des PADI Assistant Instructor Kurses?

Glücklicherweise basiert der größte Teil der Assistant Instructor Theorie auf deinen Kompetenzen und dem Wissen, das du während deiner Ausbildung zum PADI Divemaster erworben hast, und die überarbeitete Theorie kann über die PADI E-Learning Plattform absolviert werden. Der größte Mehrwert, den du durch den PADI Assistant Instructor Kurs erhältst, ist der Teil, indem du lernst, wie du Schüler unterrichtest!

Du wirst an Probelektionen und Szenarien teilnehmen, sowohl in der Klasse als auch im Wasser, du wirst einen Einblick in das Bewertungsverfahren erhalten und du wirst Wissen und Erfahrung sammeln, die es dir ermöglichen werden, ein besserer öffentlicher Redner zu sein, der selbstsicherer und direkt auf den Punkt kommt. Deine Schüler werden von deinem Fachwissen profitieren und die Chance haben, besser zu verstehen und von einem Instruktor zu lernen, der sich die Zeit genommen hat, den Assistant Instructor Kurs als separaten Schritt zu durchlaufen.

Deine harte Arbeit in den Assistant Instructor Workshops wird sich in einer Erfolgsgarantie für deinen Instructor Development Course und deine weitere Instructor-Prüfung sowie für deine zukünftige berufliche Karriere niederschlagen.

Assistant Instructor
Assistant Instructor

Aufbau des PADI Assistant Instructor Kurses

Als Teil des Instructor Development Kurses oder als eigenständiger Kurs dauert der Assistant Instructor nicht zu lange, bietet aber eine Menge zusätzliches Material, dass du selbständig lernen kannst. Dies ist auch eine Überlegung wert, wenn du die Mindestanforderung von 100 Tauchgängen für den IE nicht erfüllst, denn du kannst deinen AI-Kurs mit nur 60 Tauchgängen beginnen und dich während des Lernprozesses und der Vorbereitung auf 100 Tauchgänge hocharbeiten. Die Tauchtheorie kann vollständig online mit dem erfolgreichen und lohnenden PADI E-Learning System absolviert werden, was besonders in diesen schwierigen Zeiten der sozialen Distanzierung äußerst praktisch ist.

Denke daran, dass du mit einem Assistant Instructor Rating berechtigt bist, akademische Präsentationen unter der indirekten Aufsicht eines PADI OWSI oder höher zu unterrichten und Open Water Diver Schülern unter der direkten Aufsicht eines PADI OWSI oder höher die Fertigkeiten im begrenzten Wasser zu präsentieren und zu demonstrieren. Das bedeutet, dass du diese Fähigkeiten erlernen und beherrschen musst, um deinen AI zu bestehen und zum letzten Teil deines IE zugelassen zu werden. Auch wenn die meisten theoretischen Inhalte leicht über den E-Learning-Teil des Kurses erlernt und vorbereitet werden können, sind die Workshops und Sitzungen mit deinem Tauchlehrer pures Gold.

Du lernst, wie du eine kleine Unterrichtsstunde strukturierst und dabei die Schritte und Anforderungen berücksichtigst, die PADI von dir in deinen Einheiten verlangt, und du wirst zusätzliches Wissen und Perfektion in den PADI Skill Circuit einbringen, den du während deiner IE vorführen musst. Es versteht sich von selbst, dass du nach diesem Zwischenschritt ein viel selbstbewussterer und souveränerer Kandidat bei der Tauchlehrerprüfung sein wirst als diejenigen, die direkt von einem Divemaster-Rating aus dorthin gehen, ohne jegliche Vorstellung oder Vorbereitung. In diesem letzten Fall kann der IE manchmal ein wenig frustrierend sein und den Kandidaten klar machen, dass ihr Vorbereitungsniveau nicht so gut ist, wie sie dachten. Das möchtest du nicht durchleben!

Lass dir Zeit

Wir empfehlen außerdem, diesen Kurs nicht überstürzt zu beginnen oder zu beenden. Nimm dir die Zeit, die Anforderungen zu verstehen und zu analysieren, hole dir alle Unterstützung, die du von deinen Ausbildern bekommen kannst, lerne von ihnen und nutze diese Zeit zu deinem Vorteil.

Dein Ausbilder wird in den Workshops tatsächliche Kurse vorsehen, an denen du in der Rolle eines zertifizierten Assistenten teilnimmst: Dies ist deine Zeit, um zu üben, das zusätzliche Wissen zu vertiefen, all deine Fragen zu stellen und deinen persönlichen Unterrichtsstil zu entwickeln.

Deine erste Mikro-Lektion oder Demonstration von Fertigkeiten vor echten Tauchschülern macht dich vielleicht etwas nervös, aber denke daran, dass du in den Augen der Schüler ein Profi bist und sie nicht wissen, was es bedeutet, ein AI-Kandidat zu sein: Für sie bist du der Held, der sie in Sicherheit bringt und ihnen coole Sachen über das Tauchen beibringt! Investiere etwas Zeit in diesen Kurs, denn er wird den Grundstein für deinen Erfolg als PADI Open Water Scuba Instructor legen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Scroll To Top